Von einfach und schnell bis Gourmet

Abwechslungsreich, vielseitig und wöchentlich wechselnd bieten wir Ihnen an dieser Stelle schmackhafte Rezepte zum Ausprobieren und Sammeln.

Wir wünschen Ihnen guten Appetit!

Rezept:
Geschmorte Rotwein-Ente mit Salbei-Gremolata
 
4 Personen
Zutaten:

1 Ente, ca. 3,5 kg, küchenfertig
12 Knoblauchzehen
750 ml Rotwein
1 Bund Salbei
1 El Öl
250 ml Geflügelfond, ersatzweise Gemüsebrühe
Schale von 1 Zitrone
50 g Tomatenmark
10 schwarze Pfefferkörner
2 Nelkenköpfe
1 El Speisestärke
Salz und Pfeffer
Zubereitung:
 Die Entenkeulen abschneiden, im Gelenk durchschneiden. Entenkörper mit einem großen Messer am Brustbein längs halbieren. Das Rückgrat entfernen. Die Flügel abschneiden. Die Brüste in der Mitte quer durchschneiden. Das Entenfleisch in eine große Schüssel legen. Knoblauchzehen pellen, 8 Zehen zusammen mit dem Rotwein und 8 Salbeiblättern auf das Entenfleisch geben. Die Schüssel zudecken, die Ente an einem kühlen Ort 2 Stunden durchziehen lassen und anschließend aus der Marinade nehmen und abtropfen lassen. Das Öl in einem Bräter (oder breiten Schmortopf) erhitzen. Das Entenfleisch bei milder Hitze mit der Hautseite zuerst in 5-7 Minuten braun braten, wenden und weitere 5 Minuten braten. Das Fett abgießen. Die Hälfte der Marinade und den Geflügelfond zugießen. Das Entenfleisch im geschlossenen Behälter bei niedriger Hitze (170°C) 2 Stunden, 30 Minuten schmoren, dabei immer wieder mit Fond begießen, nach und nach die restliche Marinade zugießen. Inzwischen für die Gremolata restliche Knoblauchzehen und restlichen Salbei hacken. Die Zitronenschale mit einem Sparschäler dünn abschälen, dabei die weiße Innenhaut völlig entfernen. Die Zitronenschale sehr fein hacken, mit Knoblauch, Salbei und etwas Salz mischen und bis zur weiteren Verwendung verschlossen aufbewahren. 1 Stunde vor Ende der Garzeit das Tomatenmark mit 2 El Wasser verrühren, mit Pfeffer und Nelken zur Ente geben. Nach Ende der Garzeit die Entenstücke herausnehmen und unter Alufolie im 100 Grad heißen Ofen (Gas 1, Umluft 80 Grad) warm halten. Den Schmorfond passieren, entfetten und eventuell salzen. Die Speisestärke mit 2 El Wasser verrühren und die Sauce damit binden. Die Entenstücke auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit der Sauce begießen und mit der Gremolata bestreuen.

Hofladen Gut Wulksfelde

Wulksfelder Damm 15-17
22889 Tangstedt

Telefon: 040 – 644 251 20
Fax: 040 – 644 251 25

hofladen(at)gut-wulksfelde.de

Öffnungszeiten:
Mo. – Sa. 8.00 – 19.00 Uhr

Anfahrt »

ANGEBOT

Wulksfelder Zuckermais

Jetzt bei uns im Angebot:
Stück für nur 1,49 €