DSC_7321stellenangebote

NACHHALTIGKEIT – NICHT NUR AUF UNSEREN FELDERN

Die Arbeit mit der Natur in der Landwirtschaft und unsere Maßnahmen für den aktiven Naturschutz auf unseren Flächen reichen uns nicht aus – wir wollen mehr! Unser gesamtes Gut hat das klare Ziel, ein klimaneutrales Unternehmen zu werden und nachhaltig zu wirtschaften. Um dieses Ziel zu erreichen, haben wir schon einige Maßnahmen umgesetzt und wir arbeiten ständig daran, noch besser zu werden. Denn: bis zum Jahr 2025 wollen wir unsere CO2 Emission um 25 % reduzieren.

WÄRMERÜCKGEWINNUNG IN DER BACKSTUBE

Für unsere vielen Brote und Brötchen laufen unsere vier Backöfen in der Backstube beinahe jede Nacht auf Hochtouren. Die hier entstehende warme Abluft von den Brennern sammeln wir in einem zentralen Heizkessel, der einen 3000 Liter umfassenden Wasserspeicher versorgt. Dieses warme Wasser nutzen wir dann wiederum in der Backstube und für die Heizung des gesamten Gebäudes inklusive der Packhalle vom Lieferservice.

PHOTOVOLTAIKANLAGEN AUF UNSEREN DÄCHERN

Seit 2012 produzieren zwei Photovoltaikanlagen auf den Dächern vom Hofladen und von der Kartoffelscheune Solarstrom für uns. Hiermit decken wir 20 bis 25 % unseres eigenen Strombedarfs ab. Wir nutzen diesen für die Kühlungen und Kühltresen im Hofladen sowie für unsere Maschinenhalle und unsere Kartoffelscheune. Rund 20 % des erzeugten Solarstroms wird in das öffentliche Stromnetz eingespeist.

GRÜNER STROM ÜBER HAMBURG ENERGIE

Unseren restlichen Strom für das Gut beziehen wir vom regionalen Energieversorger HAMBURG ENERGIE. Dieser beliefert uns mit 100 % Ökostrom aus Windkraft, Solarenergie, Biogas und Kraft-Wärme-Kopplung – erzeugt mit Anlagen in Hamburg und dem Umland.

WENIGER IST MEHR: MEHRWEG UND VERPACKUNGSVERZICHT

Im Hofladen haben wir begonnen, auf Mehrweg zu setzen und die Plastikbeutel in der Gemüseabteilung und die Einwegbecher im Backshop abgeschafft. So sind wir seit Januar 2019 Partner des RECUP-Pfandbechersystems. Wir haben alternative Verpackungsmöglichkeiten wie Gemüsenetze, Mehrweg-Eierboxen und Brotbeutel im Angebot und sind dabei, weitere zu entwickeln. Auch beim Packen unserer Kisten im Lieferservice versuchen wir, so weit wie möglich auf Verpackungsmaterialien zu verzichten.

ENTREPRENEURS FOR FUTURE: WIR SIND DABEI

Das Gut Wulksfelde gehört zu den mehr als 2.800 unterzeichnenden Unternehmen der Stellungnahme von Entrepreneurs For Future. Diese Wirtschaftsinitiative setzt sich zusammen aus engagierten Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen, die sich für den Klimaschutz einsetzen und die Fridays for Future-Bewegung aktiv unterstützen. Sie fordert vor allem die Einhaltung der Zusagen des völkerrechtlich verbindlichen Pariser Klimaabkommens und damit die Begrenzung der Erderwärmung auf deutlich unter 2 Grad Celsius.