WAS IST LOS AUF UNSEREM HOF?

Unsere „Kleine Hofführung“ widmet sich eineinhalb Stunden einem aktuellen Thema unseres Hoflebens. Und da gibt es eine Menge zu erleben.

Ob bei den Tieren, in der Bäckerei oder im Gemüseanbau- wir werfen überall einen Blick hinter die Kulissen und Sie erfahren ganz praktisch, wie auf Gut Wulksfelde Bio ganz groß geschrieben wird.

Nahezu jeden 1. + 3. Samstag im Monat von März bis Oktober
Start: 11.00 Uhr vor dem Hofladen
(Bitte auf wetterfeste Kleidung achten.)
Kostenbeitrag: Erwachsene 2,- €, Kinder frei
Ohne Anmeldung.

Wir freuen uns auf Sie!

NATURSCHUTZ AUF DEM GUT WULKSFELDE

Samstag, 5. Mai · 11 bis 12.30 Uhr

Auf dem Gut Wulksfelde betreiben wir nicht nur ökologische Landwirtschaft, sondern auch aktiven Naturschutz. Neben unseren vielfältigen Streuobstwiesen gibt es auf unseren Flächen auch über 20 angelegte Amphibienteiche, zahlreiche Feuchtbiotope, Lehmkuhlen und Knicks, die Lebensraum für viele Tier- und Pflanzenarten bieten. Martin Grunert wird mit Ihnen bei unserer Hofführung einen spannenden Rundgang zu unseren Naturschutzmaßnahmen machen und Ihnen deren Bedeutung ausführlich erläutern.

IMKEREI AUF DEM GUT WULKSFELDE

 Samstag, 19. Mai · 11 bis 12.30 Uhr

Imkern auf Gut Wulksfelde hat bereits eine lange Tradition. Seit nun mehr 18 Jahren ist es Klaus Hollmann, der bei uns auf dem Hof seine Völker Nektar und Pollen sammeln lässt – von Blumen und Bäumen in einer ökologisch intakten Natur. Nun können Sie aus erster Hand Einblicke in das Leben dieser einzigartigen Insekten erhalten und sich über den respektvollen Umgang mit den Bienen informieren. Herr Hollmann wird über seine schonende Art zu imkern berichten und am Schaukasten können Sie hinter Glas das Geschehen im Volk beobachten. Bitte lange Arm- und Beinkleidung tragen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.